Durchschlag Tunnel Kuckuckslay

Der Tunnel Kuckuckslay ist ein bestehender zweigleisiger Eisenbahntunnel und liegt in Deutschland im Kylltal bei Trier auf der Strecke Kalscheuren-Ehrang. Der 450 m lange Tunnel wurde 1871 in Betrieb genommen und wird aktuell aufgrund der gealterten baulichen Substanz während einer gleichzeitigen Aufrechterhaltung eines eingleisigen Bahnbetriebes mit der sogenannten „Tunnel-im-Tunnel Methode“ aufgeweitet und zu einem Eisenbahntunnel gemäß aktuellem Stand der Technik ausgebaut.

Am 27.7.2020 wurde mit dem Tunneldurchschlag am Nordportal ein wichtiger Meilenstein im Projekt erreicht. Nun schließen sich noch der Einbau der Stahlbetoninnenschale und danach der Ausbau des erneuerten Tunnels an.

Mit der Baumaßnahme wurde Ende 2018 die Arbeitsgemeinschaft Erneuerung Kuckuckslay Tunnel (ARGE EKT) aus den Bauunternehmen PORR GmbH & Co KGaA und Alfred Kunz Untertagebau mit einer Auftragssumme von 19,15 Millionen Euro von der DB Netz AG Regionalbereich Mitte beauftragt. Baubeginn war im Februar 2019, die Wiederaufnahme des zweigleisigen Regelbetriebs ist im Frühjahr 2021 vorgesehen.

Laabmayr führt im Auftrag der ARGE EKT die Ausführungsplanung durch.