Im Zuge der Errichtung einer neuen Überwachungszentrale für die Oberösterreichischen Landesstraßentunnel wurden die elf bestehenden Tunnel Alarm- und Einsatzpläne überarbeitet.

Ziel der Überarbeitung war es einen einheitlichen Standard der o. a. Dokumente zu schaffen, um Layout, Struktur und planliche Beilagen weitestgehend zu vereinheitlichen. Damit sollte die bestmögliche Übersichtlichkeit, Handhabung und Verwaltbarkeit sowohl für Tunnelbetreiber, als auch für Einsatzdienste und Behörden erreicht werden.

Die Abstimmung und Koordinierung mit den zuständigen Stellen (Tunnelbetreiber, Einsatzdienste, Behörden und Erhaltungspersonal) wurde sowohl auf Landes- als auch auf Bezirksebene durchgeführt.

B1 – Tunnel GB Neubau:
B1 – Tunnel GB Eglsee:
B1 – Tunnel UF Westbahn Asten
178m
496m
103m
B115 – Tunnel Burg Losenstein 581m
B140 – Tunnel Grünburg 1169m
B145 – Tunnelkette Traunsee
Tunnel Bartelkreuz
Tunnel Sonnstein
Tunnel Franz Josef
Tunnel Geisswand
1083m
412m
83m
2119m
B158 – Tunnel Kaiserpark 682m
B309 – Tunnel GB Metz 200m
L540 – Tunnel GB St.Georgen i.A. 191m
L547 – Tunnel Hallstatt
Bergröhre
Seeröhre

1254m
1121m
L1423 – Tunnelkette Perg
Tunnel GB Unten
Tunnel GB Mitte
Tunnel GB Oben

101m
152m
101m