A1 West Autobahn, Umweltschutztunnel Liefering
Auftraggeber:ASFINAG BMG
Tätigkeit: Vorprojekt, Ausschreibungsprojekt, Ausführungsprojekt/ Überprüfung gemäß RVS 13.03.11
Gesamtkosten: netto ca. 15 Mio. €
Technische Daten: doppelröhriger Tunnel in offener Bauweise mit je drei bzw. vier Fahrstreifen, Länge  504 m, zwei Rampentunnel
Planungszeitraum:1999 - 2007

Im Bereich der Stadt Salzburg (Autobahnanschlussstelle Salzburg Mitte) wurde im Zuge des sechsstreifigen Ausbaues der A1 West Autobahn der "Umweltschutztunnel Liefering" errichtet. Der Tunnel überspannt die Autobahn mit einem doppelten Gewölbequerschnitt auf einer durchgehenden Mitteltrennwand zwischen den beiden Richtungsfahrbahnen. Die Gesamtlänge des Tunnels von 504 m ist aufgeteilt in einen 220 m langen zwei mal dreistreifigen und einen 284 m langen zwei mal vierstreifigen Querschnitt. Im Bereich der Auf- und Abfahrtsrampen der Anschlussstelle weitet der Gewölbequerschnitt auf eine Spannweite von bis zu 22 m je Richtungsfahrbahn auf. Oberhalb der Mitteltrennwand ist ein über die gesamte Länge begehbarer Kollektor zur Aufnahme der E-Technikversorgung angeordnet, welcher direkt an das auf dem Gewölbe situierte Betriebsgebäude mündet.

 

2007: 
Die Prüfung umfasste eine augenscheinliche Überprüfung des Stahlbetongewölbes samt Mittelwand und Kollektorgang, der Fahrbahn, der erhöhten Seitenstreifen und der Gewässerschutzanlage zur Feststellung von Rissen, Abplatzungen, Feuchtstellen, Wasserzutritten, etc. Als Sonderprüfungen wurden die Chlorideindringtiefe und die Karbonatisierungstiefe am Tunnelgewölbe untersucht.